Spricht für sich selbst
m4 Music Maniacs
 

Standart im Notfallkoffer

Thomann Hallo, wer sein Instrument liebt der sollte es auch pflegen.


Ich habe vorher ein anders Mittel " die gelbe Sprühdose die man vom Autozubehör kennt " genommen, geht auch super, aber das Equipment und an den Händen riecht man es eine ganze Woche.


Anders das SYSTEM M4 FUNKTIONSÖL , stinkt nicht, kriecht sauber in die Stellen hinein und tropft nicht aus. Wir nehmen es für alle beweglichen Teile an den Drums, unsere Microstative und Traversen und alles was sonst noch gerne mal ungewollte Geräusche gibt.


Es half auch beim letzten Gig sehr schnell beim Sitz unseres Drummers , der jede Bewegung sauber als Iiiiiiii an die beiden Overheads übermittelte. Sollte als Standart im Notfallkoffer

dabei sein.


Helmut von STASH'D


Helmut.S am 15.10.2009

 

Gutes Schmieröl

Bei billigen Pflegemitteln oder "Hausmittelchen" bin ich inzwischen vorsichtig. Nachdem ich auf anraten von anderen Leuten feines Maschinenöl aus dem Baumarkt für mein Drumkit verwendet habe, legte ich mir dennoch dieses Schmieröl für Instrumente zu. Im Vergleich zu anderen Schmierölen hat es etwas bessere Kriecheigenschaften und riecht vor allem deutlich angenehmer. Generell recht gut anzuwenden und vermutlich auch wieder meine Wahl falls mal neues Schmieröl gekauft werden muss. Der doch recht hohe Preis gibt einen Stern Abzug.


Andreas300 am 17.05.2012
 

Schmieren und es läuft

Sehr gutes Öl.

Um Federn, Scharniere, Schrauben, Ketten und was nicht sonst noch alles an Pedalen und Hi-Hat Maschinen zu ölen, zu schmieren und für eine fast lautlose Bewegungen der Teile zu sorgen, ist diese Öl sehr gut geeignet.


Benjamin aus L. am 30.10.2009
 

Öl

Tja was soll man hier viel sagen, das Produkt macht was es

soll- es schmiert und hat eine gut Kriechwirkung.


Paul H. aus U. am 31.07.2010
 

Öl top Dose flop

Im Grunde genommen macht das Öl, wofür es gedacht ist. Ein gehöriger Minuspunkt ist allerdings das rote Röllchen, welches nur locker aufgesteckt wird. Ab und zu löst es sich und dann hat man sich ziemlich schnell die Hände versaut.


SebastianK am 22.10.2010
 

Gut aber teuer

Ich habe mich ehrlich gesagt schon gefragt, ob ein - viel billigeres - Gleitöl aus dem Baumarkt nicht den gleichen Nutzen hat. Nur ob man bei seiner edlen Drum-Hardware das Experiment wagen Thomann sollte... Zum Glück braucht man ja nur sehr wenig von dem Zeug, so dass eine Dose ewig hält.


Stefan M am 08.10.2010
 

Top-Produkt

Wow. Multitalent sag ich nur. Lässt sich zum  Reinigen der meisten Hardware-Teile verwenden - und natürlich zum warten der Drums (Spannschrauben, Pedale-Ketten, etc.) Kriecheigenschaften sind hervorragend. Die Dosierung sollte man anfangs kurz üben, sonst

haut das Zeug durch den Raum, aber mit wenig Übung kann man jede gewünschte Menge gut dosieren.


Kurz um: Top-Produkt.


diarrheagiver am 12.02.2013

 

Tut was es soll...


...und das gut.


Das Spray lässt sich gut dosieren und landet genau da wo ich es brauche.

So bekommt man alles wieder gängig, sei es eine Fußmaschine, Stimmschraube oder andere Metallteile. Wenn man seinem Set mal was Gutes gönnen möchte nimmt man sich mal nen Tag Zeit, reinigt alles und versieht alle beweglichen Teile wie Schrauben mit dem Spray. Man wundert sich wie leichtgängig danach wieder alles funktioniert.


Sophia V. am 04.01.2015

 

Öl für Schlagzeug-Hardware


Da meine alte Hardware im nicht-ganz-so trockenen Proberaum langsam verrostet ist,

habe ich mir dieses spezielle Öl vor allem für die Gelenke, zB.bei der Fußmaschine zugelegt. Auch das ewige quietschen des alten Hockers hat es endlich beseitigt. (!!!)

Lediglich der Preis ist für mich nicht verständlich.

Leider gibt es in diesen Bereich auch nicht viele professionelle Alternativen.

Was die Funktionsweise angeht bin ich mit diesem Produkt ABSOLUT zufrieden.


Christoph B. 570 am 18.01.2015